Grüne fordern gesünderen Alkohol!

Feb 25

„Bei krebserregenden und hormonwirksamen Stoffen gibt es keine Untergrenze, unter der sie sicher sind. Sie können selbst in kleinsten Mengen eine gesundheitsschädigende Wirkung entfalten.“ Das schreibt ein Verein mit dem hochtrabenden Namen „Umweltinstitut München“, der im Wesentlichen aus einem Kampagnenbüro in der Münchener Innenstadt besteht und sich nach eigenen Angaben „für den ökologischen Landbau einsetzt“. Er

Wie man Säuglinge für politische Kampagnen missbraucht

Feb 16

Schon in der Antike wusste man – der griechische Historiker Thukydides hat darüber geschrieben -, dass Angst eine Haupttriebkraft für das politische Handeln ist. Mit Angst gewinnt man Unterstützer und zieht das Wahlvolk auf seine Seite.

Niemand beherzigt diese Erkenntnis heute so perfekt wie Umweltschutz-NGOs und ihre Lobbyisten in Parteien und Parlamenten. Die größte Angst kann man schüren, wenn man Müttern einredet, ihre Kinder würden vergiftet – durch Impfstoffe, Vitamin D, Fluor im Trinkwasser oder Gift in der Nahrung. Auf die Spitze treiben lässt sich die Angst durch die Behauptung, Mütter würden ihren Kindern durch das Stillen schwerste Gesundheitsschäden  zufügen.

Genau mit dieser Behauptung – Muttermilch sei durch „wahrscheinlich krebserregendes Pflanzengift“ verseucht -, ging die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen im Juni 2015 an die Öffentlichkeit. Die Fraktion hatte eine Untersuchung von 16 Muttermilchproben in Auftrag gegeben und gab am 26.6.15 bekannt, ein „Labor in Leipzig“ habe in allen 16 Proben „Glyphosatrückstände über dem für Trinkwasser zulässigen Rückstandshöchstgehalt von 0,1 ng/ml (Nanogramm pro Milliliter)“ gefunden.

Kaffeetrinken – Gefahr oder Risiko?

Feb 7

Kennen Sie den Unterschied zwischen Gefahr und Risiko? Letzte Woche kam ein Päckchen aus Australien: ein Kaffeebecher, entworfen von James Kennedy, einem Chemielehrer aus Haileybury. Das Etikett zählt lauter Chemikalien auf, die in einer Tasse Kaffee nachweisbar sind und eine Gefahr für die Gesundheit darstellen. Es handelt sich samt und sonders um Stoffe, die aus

Bitte warten...

Wollen Sie meine Beiträge abonnieren?

Dann geben Sie bitte unten Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen an.