Wissenschaftler berichten in der Fachzeitschrift PNAS über die Entdeckung eines Virus, das infizierte Tiere und Menschen „dümmer“ zu machen scheint. Zumindest schnitten Infizierte in Tests zur kognitiven Leistungsfähigkeit signifikant schlechter ab als nicht infizierte Vergleichstiere bzw. -personen. Alters- und Geschlechtsunterschiede wurden bei den Vergleichen zwischen den Versuchspersonen ebenso berücksichtigt wir andere demographische Faktoren (Erziehungshintergrund, Stoffwechsel, Rauchen, Geburtsort usw.). Wie